14. April 2015

Der Sport und die Motivation

Hey Ihr Lieben,


Jetzt ist es endlich so weit - die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich, es wird wärmer - die perfekte Zeit, wieder joggen zu gehen. Wäre da nicht..... ja, die liebe Motivation.
Ich wollte wieder anfangen zu joggen - denn ich habe langsam gemerkt, das meine Ausdauer/ Kondition nicht mehr die beste ist - besonders wenn man nach dem Treppensteigen schon K.O. ist.
Auch der Führerschein und das Auto machen der Motivation das Leben zur Hölle - warum denn den 10 minütigen Weg zur Sparkasse zu Fuß gehen, wenn es doch mit dem Auto zeitsparender und komfortabler in 2 Minuten geht?
Ok, langsam zwinge ich mich dazu, diesen 10 minütigen Weg der Bewegung und der frischen Luft wegen in Kauf zu nehmen. Auch meine Jogging-Klamotten habe ich bereits im Schrank sortiert, die Laufschuhe geputzt. Aber man findet immer wieder eine Ausrede, warum man gerade jetzt etwas ganz anderes zu tun hat.



neue (neonpinke) Laufschuhe, von meiner Mum geschenkt bekommen^^

Zweiterer Aspekt ist natürlich die Bikinifigur/ Problemzonen. Da ich als Mediengestalterin in einem Büro-Job arbeite, bewege ich mich kaum. Und in meiner Winter-Jogging Pause hat sich wohl doch so einiges angesetzt - gerade in der Bauchregion und an den Beinen.

Ich eifere jetzt keinem Schönheitsideal hinterher - Ich möchte keine Modelmaße und werde ich auch nie haben (weil zu faul), aber ich bin so auch voll und ganz mit meinem Körper zufrieden - außer das halt an einigen Stellen das verschwinden soll, was vorher nicht drauf war ^^
Gerade an den Hosenbeinen und -bund macht sich dies leider bemerkbar.

Mittlerweile habe ich mir schon einen groben Fitnessplan zusammengestellt:

1. mindestens 2 mal in der Woche Joggen gehen (Anfang mit kurzen Strecken)
2. YouTube Übungen an den Jogging-Pause-Tagen (Situps, Liegestütze etc.)

Ich habe so viel von den YouTube Übungen gehört, das muss ich unbedingt ausprobieren :)
Fitnessstudio kann ich mir als Azubi leider nicht leisten, aber mit der richtigen Unterlage kann man ja auch Zuhause gute Übungen machen :)

Für's joggen kann ich die Runtastic App sehr empfehlen. Anfangs hatte ich die Free Version, und dank einer E-Mail Aktion auch die Pro-Version. Runtastic ist Perfekt - es zeigt euch schon mal die Kilometerzahl und die Route an, die verbrannten Kalorien und ein Sprach-Feedback während des Joggens motiviert auch nochmal ungemein.
Auch die richtige Musik ist wichtig. Ich habe mir extra einen kleinen iPod Shuffle zugelegt, da er klein und handlich ist. Auf dem iPod habe ich mir eine Jogging-Playlist aufgespielt, bestehend aus ruhigen Liedern von z.B. Paul Kalkbrenner, Lindsey Stirling und Britney Spears.
Ruhige Lieder sind echt wichtig - denn ich zum Beispiel passe mein Lauftempo der Musik an, und bei Heavy-Metal-Songs wäre ich doch schon zu schnell aus der Puste :D

mein iPod Shuffle aus der 3. Generation - fürs Joggen perfekt
Gestern Abend hat mich dann doch noch die Motivation gepackt: Also iPod fertig gemacht, Laufklamotten und -Schuhe geschnappt und, überraschenderweise wieder die 5 km geschafft^^
Zwar mit einigen Laufpausen, aber für den Anfang nicht schlecht und ich bin auch wirklich sehr stolz auf mich :)

Und natürlich wollte ich auch so meine neuen, sehr farbenfrohen Laufschuhe austesten, und bin bis jetzt voll und ganz zufrieden :)
Statistik meines Laufs mit der Runtastic App
Also, für den Anfang finde ich das nicht schlecht :) Ich hoffe, das ich an meiner Motivation festhalten werde und nicht nach einer Woche aufgebe.
In einem Video von  LaurenCocoXO hat sie empfohlen, das man sich einfach eine Spardose basteln kann und sich für jede sportliche Tätigkeit mit 50 Cent belohnt.  Diese Idee finde ich wirklich sehr gut und wirksam, und werde ich defintiv auch ausprobieren :)

Macht Ihr auch Sport? Und wenn ja, wie motiviert ihr euch dazu?

Liebe Grüßlis,


mElodya

Kommentare:

  1. Dankeschön :)

    Oh ja, joggen sollte ich auch dringend mal wieder... habe ich jetzt seit Monaten nicht mehr und eine kleine Plauze habe ich auch bekommen xD aber ich bin soo faul und kann mich kaum motivieren....
    5 km sind auf jeden Fall total gut! Das würde ich nicht schaffen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das mit der Motivation kenne ich sehr gut. Ich habe momentan leider auch wieder ein kleines Sport-Tief und hoffe, dass ich das bald besiegen kann. Runtastic habe ich auch, ist eine super App :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mir auch vorgenommen nach meinem Umzug wieder mal joggen zu gehen !
    Mal sehen ob es klappt. ;) Schöner Blog !
    Liebst
    Juli

    http://metropolitanlights.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)